Schlagwort: Regionalliga

TVA gelingt langersehnter Befreiungsschlag im Großfeld

Nach dem erfolgreichen Auftakt des Damenteams am Samstag standen die Zeichen bestens für ein gelungenes Floorball-Wochenende für den TV Augsburg. Der erste Schnee war angekündigt, warum dann nicht auch der erste Dreier für die Herren. Mit zwei Goalies und zwölf Feldspieler ging es am Sonntag Richtung Rohrdorf zum Derby gegen die SG Wikinger/Stern München II. „TVA gelingt langersehnter Befreiungsschlag im Großfeld“ weiterlesen

Drittes Spiel, dritte Niederlage für den TVA

4. Spieltag Regionalliga Süd Großfeld 

Zum vorletzten Mal in diesem Kalenderjahr traten die Floorballer des TV Augsburg am vergangenen Sonntag in der Regionalliga Süd Großfeld an. Der Gegner, die SG Rohrdorf/Nürnberg, war mit einem Sieg und zwei Niederlagen in die Saison gestartet und galt vor heimischer Kulisse als Favorit.

Wie schon im letzten Spiel gehörten die ersten Minuten den Gästen aus Augsburg. Nach einigen guten, aber ungenutzten Chancen, war es Alexander Bracks, der von der gesamten Rohrdorfer Hintermannschaft aus den Augen verloren wurde und das 1:0 in der 7. Spielminute besorgte. So kleine Angreifer kann man mal übersehen.  Angespornt vom Rückstand schlug das Heimteam postwendend zurück, nur 13 Sekunden nach der Führung stand es schon 1:1. Der TVA ließ den Gegner in der Folge besser ins Spiel finden geriet bis zur ersten Pause weiter in Rückstand. Daniel Nustedt erzielte in der 14. Spielminute noch den 2:3 Anschlusstreffer, trotzdem hing es mit 4:2 in die erste Pause.

Die Gastgeber erhöhten im zweiten Drittel noch einmal den Druck auf das Augsburger Tor und konnten ihre Führung trotz einiger Glanzparaden von Augsburgs Goalie Martin Finkenzeller weiter ausbauen und das Spiel verdient mit 8:2 gewinnen.

Fazit aus Augsburger Sicht: Im ersten Drittel konnte man gut dagegenhalten, ermöglichte es dem Gegner aber durch einige vermeidbare Fahler mit zwei Toren in Führung zu gehen. In den letzten beiden Spielabschnitten nutzte die SG Rohrdorf ihre Erfahrung und ihre spielerische Überlegenheit um das Spiel zu kontrollieren und Augsburg ging zu fahrlässig mit eigenem Ballbesitz um und verspielte so viele Möglichkeiten um gute Torchancen zu kreieren.

Nächster Gegner ist am kommenden Sonntag der PSV Wikinger München. Die Wikinger konnten mit einem 8:3 Sieg über Regensburg am vergangenen Spieltag überzeugen und nach drei Niederlagen auf die Siegerstraße zurückkehren. Spielbeginn ist um 10 Uhr in München. Ausrichter des Spieltags ist Stern München.