Gemischte Gefühle zum Saisonauftakt

Nach dem überragenden Saisonabschluss mit der Deutschen Meisterschaft im Kleinfeld im Juni hieß es für die Floorballer des TV Augsburg am vergangenen Wochenende endlich wieder ”back to business” und zwar gleich mit einem Doppelspieltag.

Am Samstag ging es auswärts in Donauwörth gegen Donaufloorball 2 im Großfeld um die ersten Punkte. Der TVA hatte einige wichtige Ausfälle zu verkraften und reiste mit stark dezimiertem Kader und einigen ”Rookies” an, wohingegen die Gastgeber, gespickt mit vielen Akteuren aus der Bundesligamannschaft, aus dem vollen schöpfen konnten.
Die Augsburger schafften es auch 35 Minuten ganz stark, mit viel Kampf und Laufbereitschaft, dagegenzuhalten. Mit zunehmender Länge des Spiels schaffte es die SG aus Ingolstadt und Nordheim aber immer mehr ihre Erfahrung und spielerische Überlegenheit auch auf das Scoreboard zu bringen. Der Endstand viel mit 2:12 trotzdem ein paar Tore zu hoch aus.

Viel Zeit zum verschnaufen blieb der Mannschaft des TVA allerdings nicht. Schon am nächsten morgen hieß das Ziel Regensburg. Saisonauftakt im Kleinfeld. Hier gehört der TVA als Vizemeister der vergangenen Spielzeit erneut zum Favoritenkreis. Gegen die Nut’s Nürnberg und Panther Regensburg erhoffte man sich natürlich gleich zwei Siege.
Gleich im ersten Spiel unterstrich der TVA auch seine Ansprüche und setzte sich gegen Nürnberg deutlich mit 9:2 durch.
Weniger gut verlief dann das zweite Spiel gegen die Panther. In einer wenig schönen, allerdings sehr hart umkämpften Partie, die komischerweise trotzdem ohne Strafzeiten auskam, konnten sich die Hausherren verdient, wenn auch etwas zu hoch mit 9:3 durchsetzen.

Die Augsburger trat trotzdem zufrieden mit den ersten drei Punkten im Gepäck die Heimreise an.

Weiter geht es als nächstes im Floorball-Deutschland-Pokal im Spiel des Jahres gegen Titelverteidiger und Top-Favorit UHC Weißenfels. Der TVA fordert die Stars und Nationalspieler aus Weißenfels kommenden Sonntag, 7.10., 13:30 Uhr, in der Hans-Adlhoch-Turnhalle.

Saisonabschluss der Damen

Am vergangenen Samstag beendeten die Augsburger Damen mit dem SG Partner aus Nürnberg ihre Kleinfeldsaison. In den beiden Spielen gegen die SV 03 Tübingen Sharks und FC Stern München zeigten die Damen erneut, dass sie gut im Mittelfeld der Liga mitspielen können. Zwar konnten die Damen den Tabellenersten aus Tübingen nicht das Wasser reichen, spielten aber trotz reduzierter Teamstärke mit nur 5 Feldspielern bis zum Ende engagiert mit und verloren trotz einer 2:11 Niederlage nicht die Freude am Spiel. Im zweiten Spiel gegen München spielte die SG nochmal voll auf. Die erste Hälfte ließ noch einen knappen Ausgang befürchten, denn es ging mit 2:1 in die Pause.

In der zweiten Hälfte nahmen jedoch die Kräfte der Münchener zunehmends ab, wohingegen die Damen der SG nochmals alles gaben, um die Führung nicht mehr aus der Hand zu geben. In den letzten 15 Minuten zündeten die Stürmerinnen aus Nürnberg dann nochmal ein regelrechtes Torfeuerwerk, währenddessen die Abwehrriege aus Augsburg das eigene Tor sauber hielt. So konnten in den letzten 8 Minuten nochmal 5 Tore erzielt und der Endstand auf ein überzeugendes 10:3 erhöht werden. Die SG belegt damit den 4. Platz der Liga mit nur einem Punkt Abstand zu den drittplatzierten Kauferingern.

https://fvbw.saisonmanager.de/index.php?seite=table&table=529

Großfeld-Team startet in die neue Saison

Endlich, nach langen Wochen des Wartens, geht auch für die Floorballer des TV Augsburg die schwerste Zeit des Jahres zu Ende – die Sommerpause. Am heutigen Samstag trifft unser Großfeld-Team in Kaufering auf die zweite Garde der Red Hocks Kaufering.
Einige neue Gesichter wird es in dieser Spielzeit zu sehen geben. So treten erstmals die Nut’s Nürnberg als eigenständige Mannschaft an, außerdem haben sich die Wikinger München mit Spielern des Lokalkonkurrenten Stern München zu einer Spielgemeinschaft zusammengetan. Auch Aufsteiger in die 2. Bundesliga, Nordheim/Ingolstadt, bleibt der Regionalliga Süd weiterhin erhalten, die SG Donau Floorball schickt eine zweite Mannschaft an den Start. Die übrigen Gegner des TVA sind weiterhin Stern München I, Lumberjacks Rohrdorf und die Panther aus Regensburg.
Highlight aus Augsburger Sicht werden definitiv die beiden Heimspieltage am 4.3 und 18.3.2018. Das erste Mal, dass in Augsburg ein Großfeld Spieltag ausgerichtet wird.

Anpfiff im Sportzentrum Kaufering ist um 16 Uhr.